Welcome to Oberschwäbische Keltenstraße   Click to listen highlighted text! Welcome to Oberschwäbische Keltenstraße

Tauche ein in die Welt der Kelten

Text durch Markierung vorlesen lassen!   Click to listen highlighted text! Text durch Markierung vorlesen lassen!

Stell Dir Oberschwaben vor ungefähr 2500 Jahren vor! Oberschwaben ist im Kerngebiet der Kelten, einer Kultur die annäherend 1.000 Jahre hier wohnte.

Die Oberschwäbische Keltenstraße entführt Dich in die Welt der Kelten! Erfahre die Kultur des einst so mächtigen Volkes, mit seinen Grab RekonstruktionRitualen, Druiden, Göttern und Kriegen.

Was bietet die Oberschwäbische Keltenstraße?

Oberschwabens Besiedlungszeit greift weit in die Vergangenheit zurück. Der erste große Kulturentwurf nördlich der Alpen, war die Zeit der Kelten, die die Römer Gallier nannten.

KeramikgefaessDas heutige Oberschwaben liegt im Herzen des einst mächtigen Kulturkreis der Kelten. Hier gab es obskure Rituale, Menschenopfer, Druiden, keltische Krieger und einen ausgereiften Handel mit dem Mittelmeerraum. Kunst und Kultur erschuf dieses mysteriöse Volk ab dem 8. vorchristlichen Jahrhundert und dessen Spuren finden sich noch immer.

Die Oberschwäbische Keltenstraße nimmt Dich mit auf eine aufregende und erstaunliche Reise zu den Originalschauplätzen keltischer Lebensart. Die magische, friedliche und kriegerische Welt und die Religion der Kelten, wird von Göttern, Kriegern und Händler erklärt; auch Druiden und keltische Verbrecher melden sich zu Wort.

An 14 Stationen wird man mit Rätseln, Geheimnissen und Geschichte der Antike unterhalten und unter anderem tief in die Welt der Druiden oder des keltischen Krieges eingeführt.

Finde heraus, wie die Kelten waren, warum sie heute hier nicht mehr sind? Was ist die Grabhuegel Heuneburghelvetische Einöde? Warum heißen die Alpen Alpen? Was sind Viereckschanzen? Viele Rätsel sind noch ungeklärt, erfahre Details zu den ungelüfteten Geheimnissen in der Zeit von vor 2.500 Jahren und mache Dir Dein eigenes Bild, achte auf Hinweise und vielleicht findest Du etwas von dem Keltengold!

Wie funktioniert die Oberschwäbische Keltenstraße?

Diese Route ist völlig kostenlos! Aber es gibt keine Schilder und keine Wegweiser; wie Du zur nächsten Station kommst bleibt ganz Dir überlassen! An jeder Station gibt es kleine versteckte Schatzkisten, in denen die Örtlichkeit beschrieben wird und eine keltische Figur berichtet über das antike Volk.

Ganz unten auf den Dokumenten der Station stehen die jeweils nächsten drei Stationen, falls eine doch mal verloren geht. Daher findet man auch alle Texte und GPS Koordinaten auf dieser Seite.

OSKS

Wo befindet sich die erste Station der Oberschwäbischen Keltenstraße?

Die erste Station ist auf dem Ennetacher Berg in Mengen-Ennetach, wo auch das römische Kastell einst stand, sowie eine keltische Anlage – noch davor: GPS-Koordinaten: 48.051828,9.314217.

Starte Deine  GPS Tour durch Oberschwaben in der Berührung der schönen Natur und den Kelten vor fast 3.000 Jahren.

Click to listen highlighted text!